Polizistin streckt Räuber in Bikini nieder

Powerfrau

Polizistin streckt Räuber in Bikini nieder

Ein schöner und sonniger Tag, perfekt um mit Freunden ein wenig die Sonne zu genießen. Genau das dachte sich auch Mikaela Kellner und sonnt sich mit ihren Freundinnen im Rålambshow-Park in Stockholm. Doch was dann passiert, kennt man normalerweise nur aus dem Fernsehen.

Überraschender Einsatz im Bikini

Während die Frauen die Sonne genießen, kommt ein Mann zu ihnen um Zeitschriften zu verkaufen. Mikaela und ihre Freundinnen lehnen dankend ab, doch der Mann macht die Polizistin mit ihrer langjährigen Erfahrung misstrauisch. Kurz darauf entdecken die Frauen, dass ein Handy weg ist und Mikaela weiß sofort wer der Übeltäter ist. Nicht lange überlegt, sprintet die Polizistin im Bikini los um den Täter niederzustrecken und das ist auch gar kein Problem für die fitte Polizisting. Denn sie betreibt nicht nur begeistert Crossfit, sondern hat sogar schon zwei Mal bei der Hindernis-Parcour-Show „Ninja Warriors“ in Schweden mitgemacht. Beste Vorrausetzungen also, um in jeder Lebenslange einsatzbereit zu sein. Der Schnappschuss des Vorfalls, den eine Freundin festgehalten hat, machte Mikaela über Nacht im Internet zum Star. Zu dem Einsatz sagt sie: „Nach elf Jahren im Dienst mal jemanden im Bikini festzunehmen, war eigentlich ziemlich lustig und angenehm."


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden