Top-Design

Neues City-Spa in Linz

Die Donaustadt ist immer für Überraschungen gut: Das Hotel am Domplatz im MADONNA-TEST.

Meine Freundin K. hat einen guten Riecher: Sie war vor mir mit meinem Liebsten liiert (ja, wir sind immer noch befreundet!). Und sie zog vor Jahren von Wien nach Linz.

Top-Metropole
Unmöglich, dachte ich anfangs. In diese graue, langweilige, stinkende Stadt! Wie habe ich mich getäuscht: Die Donau-Metropole bietet exzellente Shopping-Möglichkeiten, Kultur ohne Ende, eine Altstadt zum Niederknien und jede Menge architektonische Meisterwerke.

Mini-Spa
Womit wir beim Thema wären: Das neue Vierstern-Hotel am Domplatz ist super-stylish, aber mit Flair. Die meisten der 68 hellen Zimmer (viel Holz, viel Glas) haben Blick auf den spektakulären Mariendom, der größten Kirche Österreichs. Und obwohl eigentlich kein Wellness-Hotel im strengeren Sinne, gibt es einen kleinen, aber feinen Spa- und Fitnessbereich .

Kreativ
Zum Hotel gehört das nicht weniger exquisite Restaurant domviertel relounge, eingebettet auf zwei Etagen in einem denkmalgeschützten Barockhaus. Hier kommen auch Nicht-Hotelgäste gerne vorbei, um die hervorragenden Speisen oder einen Drink an der Bar zu genießen (sensationell günstige und gute Mittagsmenüs!). Bei unserem Besuch war das Lokal zum Brechen voll (unbedingt reservieren!), was wohl auch die langen Wartezeiten erklärt. Freundlich, wie die Linzer aber sind, wurden wir dafür mit einem Extra-Drink entschädigt.

Getestet von Kristin Pelzl-Scheruga

Das MADONNA-Testergebnis
Ambiente: Moderne, stylische Wohlfühl-Architektur * * * * *
Küche: Innovative Regionalküche, gute Weinkarte * * * * *
Kindertauglich: Nicht wirklich. Dennoch sahen wir einige * * * *
Behandlungen: Externe Masseure kommen bei Bedarf * * *
Publikum: Aus aller Welt, Kultur-Interessierte & Business-People * *

Schlecht * Mittelmäßig * * Gut * * * Sehr gut * * * * Hervorragend * * * * *

Info
ÜN ab 99 Euro (am Wochenende)
www.hotelamdomplatz.at