Nadine Leopold: Ihr Weg aus der Essstörung

Topmodel

Nadine Leopold: Ihr Weg aus der Essstörung

Jahrelang kämpfte Nadine Leopold gegen eine Essstörung. Auf Instagram stand sie ihren Fans Rede und Antwort und gab ihnen Tipps.

Mit 16 Jahren wurde Nadine Leopold (26) von einem Modelscout entdeckt. Es war der Anfang einer Karriere, von der viele junge Mädchen träumen. Der bisherige Höhepunkt: Die hübsche Kärntnerin lief mit den weltberühmten Dessousengeln von „Victoria’s Secret“ über den Laufsteg. Nadine lernte aber auch die Schattenseiten dieses nicht immer so glamourösen Lebens kennen. Was viele nicht wussten: Jahrelang litt sie unter einer Essstörung. Auf Instagram stellte Leopold sich jetzt den Fragen ihrer Fans und gab offen und ehrlich Auskunft über diese harte Zeit.

„Leider kämpfte ich sehr lange Zeit mit meiner Essstörung“, schrieb das Model und gestand: „Es wurde wirklich schlimm, als ich etwa 18 Jahre alt war.“ Nadine war sehr jung und ließ sich von den Meinungen anderer Leute leicht beeinflussen. Sie war damals auch einsam. „Durch diesen Job und die vielen Reisen kannst du dich so fühlen“, gab sie zu, dass ihr hektischer Alltag weit weg von Freunden und Familie zu ihrer Krankheit beitrug. Dazu kam, dass ihr Körper sich stark veränderte und sie „in ihrem Kopf all diese Unsicherheiten entwickelte“. Und weiter: „Ich brauchte drei Jahre, um zu verstehen, dass ich ein großes Problem hatte und meinem Körper echten Schaden zufügte. Es dauerte ein Jahr, bis ich da endlich rauskam.“ Die Catwalk-Beauty hat schließlich gelernt, sich und ihren Körper zu akzeptieren und die Kontrolle über ihr Leben in ihre eigenen Hände genommen. Das rät sie auch ­ihren Fans: „Es ist nie zu spät, aufzuwachen und etwas zu ändern. Nimm die Kontrolle wieder in deine Hände und erkenne, wie wertvoll das Leben ist.“

Happy End
Heute ist Nadine Leopold glücklich mit sich und ihrem Leben. Dazu trägt auch ihr Freund Andrew Barclay bei, den sie als „ihre große Liebe und ihren besten Freund in einem“ bezeichnet. Seit letztem Jahr ist sie mit dem britischen Investor zusammen und lebt mit ihm mittlerweile in London.