Mutter kriegt ihr 3,6 kg Kind im Zug

Überraschungsgeburt in 18 Minuten

Mutter kriegt ihr 3,6 kg Kind im Zug

Was für eine unglaubliche Geschichte! Als Passagierin Sheera Lowe mit dem Zug letzten Samstag von North Carolina nach New York reiste, brachte sie eine niedliche kleine Tochter im Restaurant-Wagon zur Welt! Und das sogar in Rekordzeit! Lowe, deren errechneter Geburtstermin der 4. März war, reiste alleine, nachdem sie zuvor ihre 4-jährige Tochter Aliyah nach North Carolina brachte, wo ihr Ehemann momentan arbeitet.

Nach einigen Wehen an Bord es Zuges merkte Sheera, dass ihr Baby auf dem Weg war und lief zum Restaurant-Wagon. Fast alle Passagiere hatten Kopfhörer und waren so mit ihrem Handys und Büchern beschäftigt, dass sie gar nicht merkten, dass die Amerikanerin Wehen hatte. Nur eine Frau namens Christina war einfach anzusprechen, und so lief Sheera Lowe zu ihr und sagte: „Ich glaube ich liege in den Wehen, können Sie mir helfen?“ Als ein Zugmitarbeiter die Schwangere fragte, ob sie es bis zu einem außerplanmäßigen Stopp in circa 10 Minuten schaffen würde, musste Lowe das verneinen. „Ich glaube, sie verstehen mich nicht. Das Baby kommt JETZT!“

Christina blieb bei Sheera, die auf eine Bank gelegt wurde, alle anderen Passagiere verließen das Abteil. Als der Zug schließlich hielt und Rettung kam, war der Kopf des Babys bereits draußen. Nur noch drei Mal pressen, und die kleine war da. All das in weniger als 18 Minuten.

Als die kleine Trinity schließlich auf der Welt war, jubelten die Passagiere und riefen „Es ist ein Mädchen!“  Die Kleine bekam anschließend noch einen zweiten Namen: Christina. Als Erinnerung und Dankeschön an die fremde Passagierin, die plötzlich zur Geburtshelferin wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden