Midnight Sun: Der neue Twilight-Teil

Vampir-Fans, aufgepasst!

Midnight Sun: Der neue Twilight-Teil

Zwölf Jahre nach Erscheinen des vierten Teils ihrer Vampir-Saga beglückt Stephanie Meyer ihre Fans mit einem weiteren „Twilight“-Buch. Der mit „Midnight Sun“ betitelte Roman kommt am 4. August in den Handel und wird – von den Erfolgen der anderen Bücher schließend – wohl auch zu einem Bestseller werden. Und das, obwohl er lediglich einen Perspektivenwechsel beinhaltet.  
 
Einblicke in die Gedanken des Glitzer-Vampirs
Denn in dem 884 Seiten (in der deutschen Fassung) langen Roman wird diesmal Edward Cullens Vorgeschichte bzw. Innenwelt ergründet. Meyer begann bereits 2008 an der Arbeit zu dieser Fortsetzung, doch als ein Dutzend Kapitel aus dem unfertigen Manuskript geleakt wurden, erklärte sie, sich nicht mehr in der Lage dazu zu fühlen, die Geschichte so zu vollenden, wie ursprünglich gedacht. Danach zog sich Stephanie Meyer aus der Öffentlichkeit zurück, um die kreative Einsamkeit zu suchen. „Ich fühlte mich nie mit dem Manuskript alleine. Und ich kann nicht schreiben, wenn ich mich nicht alleine fühle“ erklärte sie in einem Interview gegenüber „Entertainment Weekly“. Vielleicht nutzte sie dafür die Zurückgezogenheit ihrer Wahlheimat Arizona, wo sie mit Ehemann und den gemeinsamen drei Söhnen residiert. Der baldige Veröffentlichungstermin des neuen Romans sorgte für große Überraschung und Begeisterung in der „Twilight“-Community. Dementsprechend wurde das Buch vor seinem Release mit größter Geheimhaltung behandelt. Inhaltliche Informationen beschränkten sich lediglich auf die Tatsache, dass sowohl Edward Cullens Leben vor seiner Transformation zum Vampir als auch das erste Aufeinandertreffen mit Bella aus seiner Sicht erzählt werden würden.
 
Biss © Carlsen
Der Band ist 848 Seiten stark und erscheint am 4. August in gebundener Ausgabe zum Preis von 28,80 Euro und als E-Book für 19,99 Euro.

Ob es eine filmische Adaption von „Midnight Sun“ geben wird, ist noch nicht bekannt. Doch im „Twilight“-Universum ist alles möglich, Autorin Stephanie Meyer ist seit ihrem Durchbruch auch Inhaberin einer eigenen Produktionsfirma namens „Fickle Fish Films“, mit der sie das Projekt ganz nach eigenen Vorstellungen umsetzen könnte. Seit der Erstveröffentlichung im Jahr 2005 hat „Twilight“ weltweit Millionen Leser*innen in seinen Bann gezogen. Die Bände wurden bisher in 37 Sprachen übersetzt und erschienen in über 50 Ländern. Die Gesamtauflage liegt weltweit bei fast 160 Millionen Exemplaren.  
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden