Mehr Ausstrahlung mit vier simplen Tricks

Instant-Charisma

Mehr Ausstrahlung mit vier simplen Tricks

Charisma ist nicht angeboren: Jeder kann an seiner Ausstrahlung arbeiten!

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie Ihr Gegenüber in den Bann zieht - mit Worten, Gesten und Blicken? Die Griechen nannten diese Eigenschaft Charisma, eine göttliche "Gnadengabe" an den Menschen. Doch diese besondere Form der ansteckenden Ausstrahlung ist nichts Angeborenes, sondern etwas, das jeder lernen kann. Damit sind keine rhetorischen Tricks gemeint, vielmehr machen aufrichtiges Interesse an anderen, eine gesunde Portion Selbstliebe und Körpersprache die wichtigsten Faktoren von Charisma aus.

Austrahlung lernen - so geht es:

Charisma lernen: 4 Tipps 1/4

Tipp 1: Präsenz

Damit ist gemeint, dass Sie Ihr Gegenüber das Gefühl geben, dass Sie mit dem Geist vollkommen in der Situation sind und Ihre Aufmerksamkeit dem Moment gilt. Schlüsselaspekt von Charisma ist es, nicht sich selbst zu inszenieren, sondern den anderen zu vermitteln, dass sie etwas ganz Besonderes sind - sodass die Person die Interaktion mit positiven Gefühlen verbindet.