Unterwäsche

Slips und Boxershorts

Machen Sie diese Unterwäsche-Fehler?

Von Waschfehlern bis zur Materialfrage

Wie steht es um Ihr Unterwäsche-Know-how? Wussten Sie, dass die Durchschnittsfrau 21 Slips besitzt? Und dass Singles ihre Unterwäsche seltener wechseln als Verheiratete? Wir alle haben im Laufe unseres Lebens Eigenheiten rund um "Drunter" entwickelt - manche davon sind aber keineswegs gesund.

Zweimal tragen? Bitte nicht

Wir haben die größten No-Gos für Sie zusammengefasst. Und für alle, die glauben, man könnte Slips oder Boxer zweimal hintereinander tragen, hier nochmal in aller Deutlichkeit: Nach jedem Tragen gehören Unterhosen in die Wäsche. Punkt.

Unterwäsche-Fehler 1/6

Zu viel Synthetik

Baumwoll-Unterwäsche sollte bevorzugt werden, da man in ihr weniger zum Schwitzen neigt und die rasche Vermehrung von Bakterien so verhindert werden kann. Synthetische Fasern und enge Kleidung fördern ungewollte Infektionen und Krankheiten in der Intimzone.