Liebeserklärung für vier Pfoten

Hundebuch

Liebeserklärung für vier Pfoten

Liebeserklärungen gibt es viele, aber haben Sie schon einesolche für einen Hund gesehen oder gar verfasst? Im neuen Buch von Hauke Brost‚111 Gründe, Hunde zu lieben’ gibt es sie schwarz auf weiß: ‚EineLiebeserklärung an des Menschen treuesten Freund’.

(c) sxcEr gehört zu den beliebtesten Haustieren – der Hund. Mitseinem Dackelblick (Grund 2: Weil er diesen Dackelblick draufhat) schießt ersich binnen weniger Sekunden in unser Herz. Ganz egal ob es das eigene oder einfremdes Tier ist, wir schauen uns nach dem ein oder anderen Hund magischgebannt um.

 

(c) VerlagWarum? Genau wegen diesen ‚111 Gründe, Hunde zu lieben’. Einkleiner Vorgeschmack: ‚Weil kein Mensch so dankbar ist wie ein Hund’ oder ‚Weiler uns zeigt, was im Leben wirklich zählt’ oder ‚Weil man sich denFitnesstrainer spart

Ein Buch das ein Lächeln zaubert

Das Buch ist dabei nicht als Ratgeber zu verstehen. Vielmehrzaubert es einem jeden Hundefan, ob jung oder alt, ein Lächeln ins Gesicht. Wiein einem Bilderalbum können Herrchen und Frauchen in ihren Erinnerungen an denVierbeinern blättern.

 

Die ‚Gründe’ als Kurzgesichten sind herrlich frisch formuliert, mal lustig, mal gefühlvollund mal schimpfend. Und auch das ‚Aber’ ist zu finden, gibt es doch nicht nurSonnenseiten, wenn das neue Sofa ein Loch hat oder die Sahne stattauf der Geburtstagstorte nun auf seiner Schnauze klebt.

Hintergrund
Der Autor und Chefreporter einer großen deutschenBoulevardzeitung, Hauke Brost, hat schon mit seinen Bestsellern ‚Wie Männerticken’ und ‚Wie Frauen ticken’ überzeugt. Der Hundebesitzer rät: "Nehmt eucheinen Hund als Freund".

Machen Sie hier den madonna24-Test:
Welcher Hund passt zu Ihnen?