Impfaktion: Vakzine in Apotheken verbilligt

GESUNDHEIT

Impfaktion: Vakzine in Apotheken verbilligt

Aktion der österreichischen Apotheken: Von 1. Oktober bis 31. Dezember werden drei Vakzine verbilligt angeboten: Pneumokokken-Impfstoff für Erwachsene bzw. für Säuglinge und die verschiedene Vakzine gegen "normale" Influenza. "Impfen ist der wirksamste und kostengünstigste Schutz gegen gefährliche Infektionskrankheiten", so Christiane Körner, Vizepräsidentin der Österreichischen Apothekerkammer.

Der Pneumokokken-Impfstoff für Erwachsene ist in allen österreichischen Apotheken zwischen 1. Oktober und 31. Dezember zum Aktionspreis von 24,90 Euro (statt 29,50 Euro) zu beziehen. Die Pneumokokken-Impfung bietet einen Impfschutz von mindestens fünf Jahren. Pneumokokken können schwerste Infektionen vor allem bei älteren Menschen (Lungenentzündung etc.) hervorrufen. Diese Impfung ist vor allem für Personen wichtig, die an einer Immunschwäche, Zuckerkrankheit oder einer Erkrankung der Atemorgane leiden aber auch für Personen mit Herz-Kreislauferkrankungen. Ab dem vollendeten 60. Lebensjahr wird die Impfung auch bei gesunden Personen empfohlen.

Bei Säuglingen und Kleinkindern verursachen die Erreger teilweise schwere Krankheiten wie Blutvergiftung oder Hirnhautentzündung, Lungenentzündung und häufig auch Mittelohrentzündung. Diese Krankheiten können per Impfung von Babys und Kleinkindern vermieden werden. In den Jahren 2001 bis 2009 gab es in Österreich 233 solcher invasiver Pneumokokken-Infektionen bei Babys und Kleinkindern.

81 Fälle von Meningitis wurden dabei registriert, weiters gab es acht Todesfälle. Hier sind die Impfstoffe sind von 1. Oktober bis 31. Dezember 2009 in allen Apotheken zum vergünstigten Aktionspreis von 65 Euro (anstatt 88 Euro) beziehungsweise 72,40 Euro (anstatt 108 Euro) erhältlich. Das Gesundheitsministerium hat vor kurzem angekündigt, dass die Pneumokokken-Baby-Impfung kommendes Jahr in die Reihe der kostenlosen Kinder-Impfungen aufgenommen werden soll. Mit einem 13-valenten Impfstoff, der in Europa bald zugelassen werden soll, wird auch der Schutz durch die Impfung auf mehr Erreger-Stämme ausgedehnt werden.

Die dritte Aktion betrifft die saisonale Influenza. Hier sind jedes Jahr viel zu wenige Österreicher immunisiert. Vergangene Saison waren es nur rund zwölf Prozent der Bevölkerung. Jedes erkranken um die 400.000 Menschen an der Influenza. Um die Impfung attraktiver zu machen, bieten die österreichischen Apotheken alle Influenza-Impfstoffe für Erwachsene von 1. Oktober bis 31. Dezember um vier Euro billiger an. Die vergünstigten Impfstoffpreise für Erwachsene liegen je nach Hersteller nun zwischen 14,35 Euro und 18,95 Euro. Der Aktionspreis für den Kinderimpfstoff beträgt 11,95 Euro.