Im Land der Pharaonen

Facettenreich

Im Land der Pharaonen

Wenn ab 9. März der sagenumwobene Schatz des Tutanchamun im Österreichischen Museum für Völkerkunde zu sehen sein wird, dann ist das nur ein kleiner Vorgeschmack auf die unglaublichen kulturellen Attraktionen, die Ägypten zu bieten hat. Das Land am Nil ist immerhin der einzige Staat der Welt, der mit den Pyramiden von Gizeh und dem Leuchtturm in Alexandria zwei der sieben Weltwunder der Antike beherbergt.
2.000 km Strand
Doch nicht nur die kulturellen Highlights sind ein triftiger Grund, Urlaub in Ägypten zu machen. Mit über 2.000 Kilometern Stränden am Mittel- und am Roten Meer ist das Land am nordöstlichen Rand Afrikas die Traumdestina­tion für Sonnenhungrige. Neben den Badeorten Sharm el-Sheikh, Taba Heights, El Gouna und Hurghada gibt es eine Fülle bemerkenswerter Naturschätze – von Oasen bis hin zu heißen Quellen.

Unterwasserwelt
Auch für Taucher hat sich Ägypten in den letzten Jahren zur Nonplusultra-Destination entwickelt. Der Meeresnationalpark Ras-Mohammed am Golf von Aqabar ist von Sharm el-Sheikh als Tagesausflug erreichbar und bietet 20 Tauchplätze, darunter das Shark Observatory. Ebenfalls als Paradies für Taucher gelten die Riffe in der Nähe des ehemaligen Fischerdorfes Hurghada, wo ein internationales Taucherzentrum für Anfänger und Fortgeschrittene stationiert ist.

Golf
Verhältnismäßig neu ist das Angebot für Golfer. Gulet Touristik bietet ab der Sommersaison für drei Golfplätze (Soma Bay, Golf Madinat Makadi und El Gouna Golf) zubuchbare Golfpakete. Ebenfalls neu im Angebot: Fünf Luxushotels, wie etwa das mondäne Hyatt Regency Sharm el-Sheikh. Nichts wie hin...!
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden