iPhone Supreme: Das 2 Mio. Euro Handy!

Der pure Wahnsinn

iPhone Supreme: Das 2 Mio. Euro Handy!

Wenn Geld keine Rolle spielt, dann kommen solche Dinge wie das iPhone Supreme zustande. Ein australischer Goldminenbesitzer (will anonym bleiben) hat sich nun ein kleines aber feines Luxus-Gadget geleistet. Er ließ sich in England vom Gold- und Diamantenspezialisten "Stuart Hughes" ein iPhone ganz nach seinem persönlichen Geschmack veredeln.

Gold und Diamanten
Am Ende kam ein goldenes Handy mit zahlreichen Brillis und Diamanten um die kleine Summe von 1,92 Millionen Pfund (über 2,1 Millionen Euro) dabei heraus. Vom Ausgangspunkt bis zur endgültigen Version vergingen ganze zehn Monate.

Die neue Schale besteht nur aus 22-karatigem Gold und bringt nun stolze 271 Gramm auf die Waage. Normalerweise wiegt das komplette iPhone 3GS nur 135 Gramm. An der Vorderseite rahmen nicht weniger als 136 Diamanten (insgesamt 68 Karat) den Touchscreen ein.

Highlight ist jedoch eindeutig der neue Zentral-Button, denn dieser wurde durch einen 7,1-karätigen Diamanten ersetzt. Auf der Rückseite sticht sofort das veredelte Logo ins Auge. Dieses wird beim Supreme nämlich aus 53 Mini-Diamanten geformt.

Luxuriöse Verpackung
Und da der Preis ohnehin keine entscheidende Rolle spielte, designten die Veredler noch eine passende Verpackung. Geliefert wurde das Luxus-iPhone in einer mit Nubukleder ausgestatteten Granitbox, die stolze sieben Kilogramm auf die Waage bringt und ebenfalls mit etwas Gold verziert wurde.

Hier nach den neuesten Handys shoppen

Man kann davon ausgehen, dass die monatliche Telefonrechnung beim neuen Besitzer ebenfalls eine eher zu vernachlässigende Rolle spielen wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum