Harvest Moon: Das macht der Vollmond mit uns

Heute Nacht!

Harvest Moon: Das macht der Vollmond mit uns

Es ist der Vollmond zum Herbststart und wird daher auch „Harvest Moon“, „Maismond“ oder "Erntemond" genannt. Am 2. September erreicht er um 7:22 seinen Höhepunkt. Diesmal handelt es sich um einen ganz speziellen Vollmond, denn er steht im Zeichen der Fische und hat ganz große Emotionen mit im Gepäck. Einerseits spricht er unsere kreative Ader an, andererseits befördert er Verdrängtes an die Oberfläche. Und das ist gut so: jetzt können wir emotionalen Ballast abwerfen und uns Unverarbeitetem stellen. Aber auch der Wassermann hat seine Finger im Spiel: Wir betrachten unser soziales Umfeld etwas genauer und überlegen uns, welche Freundschaften wirklich bereichernd sind und ob es nicht an der Zeit wäre, manche Beziehungen zu beenden. Da es der letzte Vollmond des Sommers ist, ist es Zeit, zu "ernten": Was wollen wir in die neue Jahreszeit mitnehmen?

Heute Abend ist Quality-Time angesagt!

Gönnen Sie sich dieses Feierabend etwas Quality Time mit sich selbst, denn sie sind feinfühliger als sonst und sollten die Freizeit für die Selbstfindung nützen. Welche Dinge beschäftigen Sie gerade und wie wollen Sie die kommende Zeit gestalten. Stehen Ihnen Unabgeschlossenes im Weg? Jetzt ist die Zeit, sich den großen Fragen zu stellen. Wir sehen diese Woche die Dinge klarer als sonst und entwickeln gleichzeitig starke Emotionen. Unsere Intuition täuscht uns zu Vollmondzeiten nur selten! Fokussieren Sie Ihre Gedanken auf Ihr Innenleben und blenden Sie Liebesprobleme, Karrierethemen oder Finanzielles vorerst aus. Nützen Sie der Macht der Intuition und lassen Sie sich von Ihrem Inneren auf den richtigen Weg führen. Die pragmatische Jungfrau hilft Ihnen dabei, am Boden der Tatsachen zu bleiben.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden