GW Cosmetics verschenkt 10000 Handhygiene-Sets

„Helping Hands“

GW Cosmetics verschenkt 10000 Handhygiene-Sets

GW Cosmetics - Mitglied bei den Leitbetrieben Austria - reagiert auf den aktuellen Bedarf an Hygieneartikeln und hat eine vorbildliche Initiative ins Leben gerufen: 10 000 Hygiene-Sets „Helping Hands“ werden Privatpersonen in den nächsten Tagen kostenlos zur Verfügung gestellt - solange der Vorrat reicht. Die Produkte wurden in Leopoldsdorf in Niederösterreich eigens und erstmals als helfender Beitrag in Corona-Krisenzeiten produziert. Das „Helping Hands“ Trio besteht aus einer Handhygienisierung, einer Seife und einer pflegenden Handcreme zu je 50 ml. „Als österreichisches Unternehmen sehen wir es als unsere Pflicht an, gerade in Krisenzeiten zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu unterstützen, wo es geht. Als Produktionsbetrieb wollen wir mit dem Handhygiene-Set „Helping Hands“ die helfende Hand reichen", sagt Rainer Deisenhammer, CEO und Eigentümer GW Cosmetics. "Es ist übrigens das erste Mal, dass wir uns bei GW Cosmetics mit der Produktion von Desinfektions- und Hygienisierungsmitteln befasst haben. Also eine Premiere, die sehr kurzfristig aus der Not eine Tugend gemacht hat. Ich bin sehr stolz auf unser Team, dass wir dieses schöne Projekt mit vereinten Kräften und noch dazu in Rekordzeit umsetzen konnten!“
 
Felber © Felber

Ausgabe bei Nahversorgern

Die Sets werden bei regionale Nahversorgern verteilt. In Wien wurde die Bäckerei Felber als Hauptvertriebspartner ausgewählt. Weitere 1000 Sets werden über die Tiroler Landesinnung der Bäcker an lokale Backstuben verteilt, die ihre Kunden beim täglichen Kauf von Brot und Gebäck mit dem kostenlosen Handhygiene-Set versorgen werden. „Schulterschluss ist das Gebot der Stunde und so wie viele österreichische Unternehmen halten wir jetzt ganz besonders zusammen. Lokale Nahversorger wie Bäckereien sind essentiell für die Bevölkerung. Es freut uns, mit der Bäckerei Felber und regionalen weiteren Backstubenbetreibern die idealen Vertriebspartner gefunden zu haben, die ihre Kunden beim täglichen Kauf von Brot und Gebäck mit dem kostenlosen Handhygiene-Set versorgen können, solange der Vorrat reicht“, so Rainer Deisenhammer, CEO und Eigentümer GW Cosmetics. Das "Helping Hands"-Trio kann derzeit übrigens auch über die Website von GW Cosmetics solange vorrätig kostenlos angefordert werden - als Beitrag der Solidarität.
 
Nachdem die tägliche Handhygiene sicherlich noch länger ein großes Thema bleiben wird, überlegt GW Cosmetics , Handhygiene-Sets fix in das Sortiment aufzunehmen. Das Forschungsteam arbeitet schon intensiv an neuen Produkten. Die große Herausforderung liegt darin, Hygiene und hochwertige Pflege bestmöglich zu vereinen. 
 
 
 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden