Frauen mit einem großen Po sind klüger

Kein Scherz! Neue Studie belegt

Frauen mit einem großen Po sind klüger

Schlummert in Coco Austin & Kim Kardashian der nächste Einstein?

Als wir von diesem Ergebnis einer aktuellen Studie erfuhren wussten wir gar nicht was wir zuerst essen sollten. Die übrig gebliebenen Weihnachtskekse? Eis aus dem Tiefkühlfach? Oder lieber eine Pizza mit extra viel Käse bestellen? Ach, was soll’s, her mit den IQ-Punkten!

Alles nur erfunden?
Es klingt nach völligem Schwachsinn, den sich eine Frau mit einem etwas fülligeren Po ausgedacht hat, aber es gibt tatsächlich wissenschaftliche Belege. Universitäten in Pittsburgh und Kalifornien, haben sich, aus welcher Intention heraus auch immer, mit dem Zusammenhang zwischen den kognitiven Fähigkeiten und dem Po einer Frau beschäftigt. Konkret ging es dabei um das Verhältnis von Intelligenz und Taille-Hüft-Verhältnis.

Fakten & Zahlen
Für die Studie wurden 16.325 Frauen unterschiedlicher ethischer und sozialer Herkunft, mit verschiedenen Taille-Hüft-Verhältnis, BMI und Körperfettanteil untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass Frauen mit schmaler Taille und breiter Hüfte samt großem Po bessere kognitive Fähigkeiten aufweisen als superschlanke mit wenig Hintern. Die wissenschaftliche Erklärung für dieses Ergebnis: In dem Oberschenkel- und Po-Fett sind besonders viele Omega-3-Fettsäuren gespeichert, die einen positiven Einfluss auf das Hirnwachstum haben. Plötzlich bekommt die Redewendung „Männer denken mit ihrem Penis“ eine ganz andere Bedeutung. Vielleicht ist da ja sogar etwas Wahres dran. Die fleißigen Forscher werden es uns bestimmt bald wissen lassen.