„Times“-Magazine: einflussreiche Frauen

Time100-Ranking

Frauen, auf die wir hören

Wer großen Einfluss hat auf unser Leben, wer eine bedeutsame Stimme hat und von vielen Menschen gehört wird, das verrät uns jedes Jahr das Time100-Ranking. Die gute Nachricht: Diese Liste wird immer weiblicher.

Ein Blick auf die jährlich mit Spannung erwartete Time 100-Liste verrät heuer zwei Dinge: Erstens, fast die Hälfte der darauf vertretenen Persönlichkeiten ist diesmal weiblich – so viele wie noch nie. Zweitens, und das ist wichtig bei der Bewertung dieses Rankings, nicht alle darin Erwähnten haben zwingend einen positiven Einfluss auf unser Leben. Wenn sie in der prestigeträchtigen Liste des Time-Magazins aufscheinen, bedeutet das lediglich, dass ihre Taten Spuren hinterlassen, ihre Worte Auswirkung auf das Weltgeschehen haben. So finden sich darin auch rechte Politiker wie Jair Bolsonaro und Matteo Salvini. Doch die 45 aufgelisteten Frauen sind durchwegs Künstlerinnen, Philanthropinnen, Sportstars.
 

Diashow: Die inspirierendsten Frauen des Time100-Ranking

Die inspirierendsten Frauen des Time100-Ranking

×
     
    Ein Ranking gibt es bei den Time 100 übrigens nicht, allerdings in jeder der fünf Kategorien eine Person, die besonders hervor- und von Time zu diesem Zweck aufs Cover gehoben wird. Unter den „Leadern“ wurde diese Ehre heuer Nancy Pelosi zuteil. Die 79-jährige Sprecherin des US-Repräsentantenhauses leitet die Geschicke der Demokraten und gilt als Donald Trumps stärkste Gegenspielerin. Unter den „Pionieren“ wurde Schauspielerin Sandra Oh geehrt – die wiederum ihre Bühne nutze, um Beyoncé Rosen zu streuen. Das passiert, wenn Frauen das Sagen haben.