Festspiele als TV-Event

Live aus Bregenz

Festspiele als TV-Event

Die Festspiele im Fernsehen: Der ORF zeigt die neue „Aida“ aus Bregenz und die „Così fan tutte“-Premiere aus Salzburg.

Bregenzer Seebühne: Spektakuläre „Aida“-Dekoration. Bregenzer Seebühne: Spektakuläre „Aida“-Dekoration. Bild: (c) EPA „Aida“: Der See als Schauplatz. Bild: (c) APABregenz
Die Aufbauten sind längst abgeschlossen. Gleich zehn Kameras sind im Einsatz, wenn am Freitagabend auf ORF 2 die neue Bregenzer Produktion von Giuseppe Verdis Aida über den Sender geht.

Das TV-Publikum darf sich auf spektakuläre Bilder freuen, die den Zuschauern auf der Seebühne verborgen bleiben: Eine Kamera zeigt die Bühne aus luftiger Höhe von einem Kran, eine andere verfolgt das Spiel auf
dem See direkt aus dem See – sie wurde ins Wasser gebaut.

ORF-Kulturlady Barbara Rett moderiert die Aida-Übertragung. „Das wird ein ganz großes Opernspektakel“, sagt sie und spricht von einer „sanften Zeitreise mit einigen politischen Anspielungen.“

Am Donnerstag gibt Rett in der ORF Sommerzeit (17.40, ORF 2) einen ungewöhnlichen Vorgeschmack auf die Aida-Premiere: „Ich habe die Stuntleute der Aufführung interviewt.“

Salzburg
Ab Samstag steht Salzburg im Zentrum der ORF-Festspiele; die Sendungen beginnen mit der Übertragung der Eröffnung, bei der Autor Daniel Kehlmann als Redner auftritt.

Nach einem Patricia-Petibon-Porträt am Sonntag und einem Kulturmontag spezial steht dann am 30. Juli die Übertragung der Premiere von Mozarts Cosìfan tutte bevor; wieder moderiert von Barbara Rett, die für ihre Salzburg-Filmbeiträge ungewöhnliche Schauplätze wählte: „Mit Bo Skovhus war ich segeln – und mit Lang Lang werde ich Pingpong spielen.“


Festspiel-Highlights auf ORF2


Barbara Rett moderiert im ORF. Bild: (c) TZ Österreich Johannes KernmayerBregenz
Eröffnung der Bregenzer Festspiele: Mittwoch, 22. 7., 12 Uhr
Aida Live-Übertragung: Freitag, 24. 7., 21.20 Uhr

Salzburg
Eröffnung der Salzburger Festspiele: Samstag, 25. 7., 11 Uhr,
Charme & Stimme: Patricia Petibon Sonntag, 26. 7., 9.35 Uhr
Salzburger Festspiele: einst & jetzt Sonntag, 26. 7., 10.10 Uhr
Kulturmontag spezial aus Salzburg: Montag, 27. 7., 22.30 Uhr
Così fan tutte Live – zeitversetzt: Donnerstag, 30. 7., 20.15 Uhr
Don Giovanni (Salzburg 2008): Sonntag, 9. 8., 9.30 Uhr
Le nozze di figaro (Salzburg 2006): Sonntag, 16. 8., 9.05 Uhr