Emma Watson

Rückkehr in die Sozialen Medien

Emma Watson: "Habe mehr über Liebe und das Frausein gelernt"

Teilen

Nach einer längeren Auszeit von den sozialen Medien hat sich die britische Schauspielerin wieder bei ihren Fans auf Instagram zurückgemeldet. 

Neben mehreren professionellen Fotos postete Watson, die als Hermine in den Harry-Potter-Filmen bekannt wurde, einen nachdenklichen Text zu ihrem 33. Geburtstag am Samstag.

 

 

 

Social Media Auszeit

Sie reflektiert darin über eine Zeit, in der sie von ihrem Leben einen Schritt zurückgetreten sei: "Ich habe surfen gelernt (schlecht), bin auf Pferden geritten (das ging besser), habe eine Menge Therapie gemacht (jaaa, Therapie!)", schrieb Watson. Unter anderem habe sie mehr über Liebe gelernt und auch darüber, was es bedeutet, eine Frau zu sein, so die Engländerin weiter. Sie erwähnte zudem traurige Dinge - zum Beispiel, dass sie sich von ihren Großeltern verabschieden musste. 

Zudem hat Watson ein neues Familienmitglied gewonnen, ihren Hund Sofia: "Ich habe Sofia in Mexiko adoptiert. Sie scheint wie ein Engel zu sein, nicht wie ein Hund." 

OE24 Logo