Diesen drei Sternzeichen kann man nicht vertrauen

Achtung!

Diesen drei Sternzeichen kann man nicht vertrauen

 Bei wem sollte man aufpassen, was man sagt? Die Astrologie hat eine Antwort darauf.

Verrat kann nur dort passieren, wo jemandem vertraut wurde. Doch die Vorstellungen davon, was ein Vertrauensbruch ist, unterscheiden sich von Mensch zu Mensch. Auch in der Astrologie kann man gewissen Verhaltensmuster erkennen. Bei den Sternzeichen herrscht Uneinigkeit darüber, was in zwischenmenschlichen Verbindungen erlaubt ist: manche nehmen ihre Beziehungen - egal ob freundschaftlich, familiär oder partnerschaftlich - auf die leichte Schulter und leisten sich gerne etwas mehr Spielraum wenn es um die Gefühle anderer geht.

Unverlässliches Verhalten lässt sich zumeist auf Egoismus zurückführen, da man seine Bedürfnisse stets vor jene des Gegenübers stellt. Das Spektrum reicht von Unpünktlichkeit bis hin zu Betrug. Insbesondere die Diven unter den Sternzeichen neigen dazu, andere hängen zu lassen. Es kann also nicht schaden, folgenden drei Sternzeichen ganz klar zu sagen, was man sich von ihnen erwarten und ihre Grenzen aufzeigen, wenn Vertrauensbrüche vorliegen. Richtige Kommunikation ist die halbe Miete! 

ZWILLINGE (21.5 – 20.6)

Zwillinge sind die Chamäleons unter den Sternzeichen. Ihr wahres Gesicht zu erkennen ist nicht so einfach, da sie oft zwei vollkommen unterschiedliche Seiten haben. Während sie in manchen Momenten liebenswürdiges Verhalten an den Tag legen, können sie im nächsten Moment sprunghaft und verletzend sein. Zwillinge leben für den Moment, weshalb sie manchmal Notlügen erzählen, um Fehler zu vertuschen.  Als Partner sollten sie stets darauf achten, ihren Zwillingsmann/frau auf den Boden der Tatsachen zu holen und Klartext einfordern.

WIDDER (21.3-19.4)

Untreue-Alarm! Widder sind die Fremdgeher unter den Sternzeichen. Sie suchen stets nach Bestätigung - und das am liebsten von unterschiedlichen Seiten. Am liebsten hören Widder, dass sie etwas ganz Besonderes sind, denn das gehört zu ihrem wettkämpferischen Charakter. Sie wollen stets vorankommen und tun dafür, was notwendig ist, selbst wenn es bedeutet, dass ihm nahestehende Menschen dafür auf der Strecke bleiben müssen. Also nicht nur bei Widder-Partnern muss man aufpassen, auch Widder-Freunde können einen hintergehen, wenn es um ihren eigenen Vorteil geht. 

LÖWE (23.7.-23.8)

Stolz, Arroganz und Gefallsucht - der Löwe liebt es im Mittelpunkt zu stehen und begehrt zu werden. Sie tun alles, um zu Gefallen. Nicht nur in Partnerschaften zeigen sich ihre untreuen Tendenzen. Auch in Freundeskreis sollte man aufpassen, was man Widdern erzählt, den sie plappern es gerne aus! Tipp: Legen Sie sich eine dicke Haut zu, bieten Sie dem Löwen-Freund/in aber gleichzeitig Paroli. Wenn ihr Ego-Trip zu weit geht, müssen sie das dem Löwen klar kommunizieren. Dann schalten sie in der Regel einen Ganz runter und zeigen sich wieder von ihrer besten Seite. 

Aber keine Sorge - Ausnahmen bestätigen die Regel!! Die Sternzeichen zeigen nur Tendenzen auf, entschlüsseln aber keine Charaktere. Es gibt auch viele Löwen, Zwillinge oder Widder die durchaus vertrauenswürdig sind.