Diese fitte Oma begeistert das Netz

Stark

Diese fitte Oma begeistert das Netz

Wenn Ernestine Shepherd Menschen ihres Alters sieht, die ihren Alltag schon etwas beschwerlicher meistern, dann kann sie nur müde lächeln. Denn sie ist in ihrem hohen Alter fitter als so manch 20-Jährige.

Fit sein als Lebenseinstellung

Ernestine Shepherd ist wahrlich bewundernswert. Die 80-Jährige (!!!) trainiert gewissermaßen gegen das Älterwerden und wurde damit weltweit zum Vorbild.

Ernestine Shepherd © Getty Images

Doch so ein gestählter Körper kommt nicht von ungefähr. Denn wer im hohen Alter so fit sein möchte wie Ernestine, der muss diszipliniert sein. Deshalb steht die Amerikanerin jeden Tag um 3 Uhr früh auf, startet den Tag mit einem Eiweiß-Omelett und geht eine Runde joggen. Insgesamt läuft sie pro Woche ganze 130km, was in etwa drei Marathons entspricht. Doch damit nicht genug, denn das ist quasi nur die Aufwärmrunde für die fitte Oma. Danach geht’s nämlich gleich ins Fitness-Studio wo schwere Gewichte gestemmt werden, bevor sie Fitness-Kurse für andere gibt.

Ernestine Shepherd © Getty Images

Wer jetzt denkt Ernestine war schon von Kindesbeinen an so sportlich, der irrt. Denn das ehemalige Model entdeckte erst mit 56 Jahren den Sport für sich. Sogar erst mit 70 Jahren hat sie den angesehenen Personal Trainer Yohnnie Shambourger engagiert, der schon etliche Bodybuilder zum Erfolg führte. Auch Ernestine hat bereits diverse Bodybuilding-Wettbewerbe gewonnen und stach dabei Konkurrenten aus die um Jahrzehnte jünger waren.

Ernestine Shepherd © Getty Images

Die Teilnahme an den Wettbewerben in diesem hohen Alter brachte der fitten Oma sogar einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde und zahlreiche Auftritte im US-Fernsehen. Immer unterstützt wird sie von ihrem 28 Jahre jüngeren Ehemann Collin, der Ernestine aus Zeitmangel alle proteinreichen Mahlzeiten zubereitet und den Haushalt schmeißt während seine Frau trainiert. Eine wahrliche Powerfrau!

Ernestine Shepherd © Getty Images

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden