Diese alten Vornamen sind wieder im Trend

Vintage-Namen

Diese alten Vornamen sind wieder im Trend

Nicht nur für Hipster-Babys! Diese Retro-Namen sind am Vormarsch.

Anna und Lukas, zieht euch warm an! Die zwei Vornamen-Dauerbrenner der letzten Jahre könnten bald von Hedwig, Alfons und Charlotte verdrängt werden. Retro-Namen aus Omas Zeit werden immer beliebter - nicht nur bei Hipsters. Warum? Weil man sich wieder mehr Bedeutung wünscht, einen individuellen Namen, der womöglich Tradition in der Familie hat.

Laut Statistik werden altmodische deutsche Namen immer häufiger: Paula, Emilia, Maximilian und Benjamin haben es 2016 in die Ranglisten geschafft. Übrigens: Emma und David waren im Vorjahr erneut die beliebtesten Babynamen der Wiener.

Hier die schönsten Retro-Namen als Inspiration für werdende Eltern:

Vintage-Namen für Mädchen 1/33
Amalia
 

Vintage-Namen für Buben 1/24
Alfred