Astro

Astrologie

Die Schütze-Zeit ist angebrochen (und was das genau bedeutet)

Jedes Jahr, ungefähr vom 22. November bis 21. Dezember, bewegt sich die Sonne durch das neunte Zeichen des Tierkreises, den Schützen, das Feuerzeichen. 

Schützen sind lebenslustige Persönlichkeiten, die Weltreisen lieben, im Mittelpunkt jeder Party stehen und das Leben auskosten. Aus diesem Grund ist es kein Wunder, dass der Schütze-Monat ein wahrliches Jahreshighlight ist: Egal welcher Sternzeichen profitiert von der positiven Energie: Man verhält sich direkter, fröhlicher und leidenschaftlicher. Jetzt ist ein astrologischer Moment, um Ihre Wünsche wahr werden zu lassen.

Bloß nicht schüchtern oder stur sein – in der Sagittarius-Saison geht es darum, Ihre Perspektive zu erweitern und die Komfortzone zu verlassen (natürlich im Rahmen des Lockdowns).

Neue Perspektiven
Es gibt jedoch ein Problem, das mit der Schütze-Saison kommt. Der Schütze hat den schlechten Ruf, laut und eigensinnig zu sein. Denken Sie daran, aufgeschlossen zu bleiben und zu verstehen, dass andere Menschen andere Ansichten haben. Auf diese Weise können Sie Drama vermeiden. Jetzt wird es nicht langweilig! Jeder Job, jede Beziehung und jeder Tag ist eine Chance zu wachsen. Sie lernen, das Leben als Erfahrung zu sehen. Dies ist eine Zeit, um über das Vertraute hinauszugehen. Lesen Sie Romane von Autoren mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Sehen Sie sich Independent-Filme oder Serien mit Hauptdarstellern an, die es normalerweise nicht in den Hollywood-Mainstream schaffen.

Nutzen Sie die Chance

Das Hauptthema der diesjährigen Saison des Schützen ist Freiheit. Vielleicht verspüren Sie den Wunsch, frei zu sein, um Ihre eigenen Ideen und Ziele zu verfolgen und vielleicht möchten Sie sogar dringend die Verbindung zu einer Person oder Situation abbrechen, die Sie zurückhält. Wenn es eine Sache gibt, die wir vom Schützen lernen ´können, ist es, dass Veränderung und Loslassen heilsam sein können!