Das ist Österreichs mächtigste Frau

Sie haben abgestimmt:

Das ist Österreichs mächtigste Frau

Die Siegerin unserer Madonna24-Umfrage "Wer ist Österreichs mächtigste Frau" heißt Margit Fischer.

Margit Fischer (c)apaMadonna24-Leserinnen haben gewählt – Österreichs mächtigsteFrau ist die First Lady Margit Fischer. Unter 12 Kandidatinnen hat sie sichdurchgesetzt.

Über die First Lady
Als Margit Binder wurde sie am 28. Juni 1943 in Stockholm (Schweden) geboren. Heute steht sie an der Seite von Ehemann und Bundespräsident Heinz Fischer (2 Kinder) in der Öffentlichkeit.

Margit Fischer schloss die Diplomprüfung an der Höheren Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie ab. Sie studierte zwei Jahre Kunstgeschichte an der Universität in Wien und absolvierte die Meisterprüfung der Weberei.

Vorsitzende des Vereins Science Center Netzwerk (seit 2005)
Vorsitzende des Österreichischen Frauenrates (seit 1995)
Vizepräsidentin von „Rettet das Kind Österreich“ (1992-1998)


Die Platzierung:

Platz 01 Margit Fischer, First Lady
Platz 02
Ursula Plassnik, Außenministerin
Platz 03
Brigitte Ederer, Generaldirektorin und Vorstandsvorsitzende bei Siemens Österreich
Platz 04
Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien
Platz 05
Gabi Burgstaller, Landeshauptfrau von Salzburg
Platz 06 Barbara Stöckl. Moderatorin
Platz 07
Benita Ferrero-Waldner, EU-Kommissarin
Platz 08
Francesca Habsburg, Kunstmanagerin
Platz 09 Ingela Bruner, Rektorin der Universität für Bodenkultur, Wien
Platz 10 Johanna Rachinger, Generaldirektorin Österreichische Nationalbibliothek
Platz 11
Sonja Sarközi, Easy Bank- Chefin
Platz 12
Helga Rabl-Stadler, Präsidentin der Salzburger Festspiele