CBD Öl Produkte helfen – aber nicht alle sind gleich gut

CBD Öl

CBD Öl Produkte helfen – aber nicht alle sind gleich gut

Immer mehr Verbraucher tropfen sich ein wenig CBD unter die Zunge, um abends gut einschlafen zu können, oder nutzen das Öl für die Gesundheit und Jugend ihrer Haut, um ihre Ängste zu lösen oder gegen chronische Schmerzen vorzugehen.
 
CBD überrascht in Studien 
 
Es gibt zahlreiche Anwendungen, die selbst Ärzte und Wissenschaftler immer wieder überraschen. In verschiedensten Studien werden kontinuierlich weitere positive Wirkungen unter Beweis gestellt, so etwa, dass CBD sogar gegen die Symptome mächtiger Feinde wie Parkinson oder Demenz etwas ausrichten kann. Es wirkt unterstützend bei der Therapie von Krebserkrankungen, angstlösend, schmerzlindernd und vieles mehr.
 
Im Körper gibt es Rezeptoren für CBD
 
Wie kann es sein, dass Cannabidiol überhaupt eine solche Wirkung auf den Körper hat? Ganz einfach: Im Körper gibt es ein System, das über entsprechende Rezeptoren verfügt. Es wurde allerdings erst 1987 entdeckt. Sein Name: Endocannabinoid-System. Diese Funktion des Körpers war bis dahin unentdeckt gewesen, doch die Forscher, die sich mit dem Thema befassten, fanden heraus, dass der menschliche Körper über mehrere Rezeptoren verfügt, die auf Cannabinoide reagieren. Die wichtigsten sind der Cannabinoid-Rezeptor 1 (CB1) und der Cannabinoid-Rezeptor 2 (CB2). Sie befinden sich im Nervensystem und im Nervensystem des Darms, auf Zellen des menschlichen Abwehrsystems und auf Zellen, die den Knochenstoffwechsel regulieren.
 
Der Körper stellt selbst ähnliche Stoffe wie das CBD her
 
Das System des Körpers ist nicht nur in der Lage, mit dem Cannabinoid aus dem Hanf zu interagieren. Er stellt auch selbst Stoffe her, die über das Endocannabinoid-System auf den Körper wirken. Der bekannteste dieser Stoffe ist das Anandamid, das schmerzstillend und stimmungsaufhellend wirkt. Ein Mangel an Anandamid steht unter dem Verdacht, für schmerzhafte Erkrankungen wie Fibromyalgie oder Migräne verantwortlich zu sein. 
Kurz gesagt: Es gibt viele erstaunliche Wirkungen, die man am einfachsten bei einem Selbsttest nachprüfen kann. Doch wo sollte man am besten CBD kaufen, oder sind alle Produkte gleich gut?
 
Öl Verabreichung.JPG © pixabay/Canabidiol Hanföl
 
In Tests schneiden nicht alle Produkte gleich gut ab
 
Immer wieder werden Produkte mit CBD unter die Lupe genommen und nicht jedes Mal ist das Ergebnis zufriedenstellend. Manchmal enthalten die angeblich nicht berauschenden Mittel zu viel THC, was durchaus passieren kann, denn der Gehalt der verschiedenen Wirkstoffe ist bei den speziell gezüchteten Pflanzen, die ein Naturprodukt sind, nicht immer zu 100 % zu gewährleisten. Andererseits kommt es immer wieder vor, dass die Produkte deutlich weniger CBD enthalten, als auf der Verpackung versprochen wird. Es kommt also darauf an, eine zuverlässige Quelle für die entsprechenden Produkte zu finden. Ansonsten bekommt man vielleicht einen negativen Eindruck von der Wirksamkeit.
 
Bei einem zertifizierten Anbieter kaufen 
 
Bei der Suche nach einem zertifizierten Anbieter für CBD Produkte stößt man schnell auf Candro Pharm, zu finden unter candropharm.de. Es handelt sich um Europas größten Hersteller von CBD Produkten wie Hanföl, CBD-Öl und CBD-Kristallen. Als erstes europäisches Unternehmen ist Candro Pharm nach ISO9001:2015, ISO22000:2005 und ISO13485:2018 zertifiziert. Das bedeutet, dass die Produkte höchste Qualität aufweisen, THC-frei und nicht zytotoxisch sind. Gleichzeitig ist hier das weltweit reinste und stärkste Cannabinol (+99,5%) erhältlich. Für die Herstellung werden nur Bioprodukte verwendet. Dadurch enthalten sie keine Schwermetalle, Metalle, Pestizide oder sonstige Verunreinigungen.

CBD Produkte in höchster Qualität – auch für den gewerblichen Anwender
 
Candro Pharm bietet also eine herausragende Qualität bei diesen natürlichen Produkten, die sicherlich in der Zukunft noch eine große Bedeutung für die Medizin haben werden. Es lässt sich nicht ignorieren, wenn ein pflanzliches Mittel eine ebenso gute oder sogar bessere Wirksamkeit bei Krankheiten oder Symptomen aufweist, bei der die Pharmaindustrie teilweise machtlos ist. Doch gerade, wer als professioneller Anwender wie etwa als Heilpraktiker CBD anwenden will, muss sich auf die optimale Qualität der Produkte verlassen können. Candro Pharm beliefert nicht nur den Endkunden, sondern hat auch einen CBD Großhandel, der professionellen Kunden vorbehalten ist. Dadurch ist eine verlässliche und qualitativ hochwertige Behandlung mit CBD Produkten endlich möglich, und Patienten, die bisher hoffnungslos waren, kann geholfen werden.
 
Die Zukunft von CBD?
 
Natürlich kann heute noch niemand sagen, wie es in Zukunft um CBD bestellt sein wird. Es gibt immer wieder Bestrebungen, die entsprechenden Produkte zu verbieten, so wie es auch mit dem Hanf gemacht wurde. Dabei handelt es sich um die älteste Nutzpflanze der Menschheit, denn Hanf begleitet die Menschen schon seit Tausenden von Jahren und wurde zur Herstellung von Papier, Stoff, Segeln, Dämmmaterial und auch Medizin verwendet. Man kann heute sagen, dass es die Verunglimpfung des Hanf als Rauschdroge war, die zu seinem Verbot führten, was der Baumwoll- und Pharmaindustrie nur recht war. Verständlicherweise wird das berauschende THC als kritisch angesehen, denn es handelt sich um eine Droge. Produkte mit CBD sind jedoch nicht berauschend, wodurch es keinen schlüssigen Grund gibt, diese verbieten zu wollen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden