Pillow Face Botox Filter

Kissen-Gesicht

Botox-Filter erobert Instagram

Wollten Sie schon immer mal wissen, wie Sie mit zu viel Botox im Gesicht aussehen würden? Wir haben da was für Sie…

Swiped man neuerdings durch die neusten Storys bei Instagram fällt eines auf: Sämtliche User zeigen sich „frisch von Beauty-Doc“. Und haben es mit dem Botox etwas übertrieben... Dahinter steckt aber natürlich nur ein Filter namens „Pillow Face“ (Kissen Gesicht) – der erobert gerade nämliche das gesamte Netz.  Er zeigt eine ultra-glatte Haut, aufgespritzte Wangen und extrem aufgeblähte Lippen. Stars wie Supermodel Heidi Klum oder Comedian Oliver Pocher und seine Frau Amira probierten den gehypten Effekt bereits aus – und lachen sich schlapp darüber!

© Instagram / Amira Pocher / Oliver Pocher / Heidi Klum
Amira Pocher, Oliver Pocher und Heidi Klum mit Botox-Filter

 

Der Filter wurde vom brasilianischem Creator Jonathan Augusto erstellt. "Je mehr wir auf Instagram sehen, desto relevanter wird es. Und plastische Chirurgie ist momentan ein sehr beliebtes Thema", sagt er. Bei dem Filter hat Augusto sich davon inspirieren lassen, wie Ärzte „überfüllte Gesicher“ mit schlechten Füllinjektionen nennen: „Pillow Face“.

So können Sie den Pillow Face-Filter anwenden

  1. Öffnen Sie Instagram und klicken Sie rechts oben auf das „+“-Symbol, um eine neue Story hinzuzufügen.
  2. Wählen Sie einen beliebigen Filter aus und klicken Sie unten auf „Effekte durchstöbern“.
  3. Suchen Sie nach „Pillow Face“.
  4. Klicken Sie auf den Filter von dem User @jhornyaugust und anschließend auf „ausprobieren“.

Beauty-Filter sind bei Instagram Gang und Gäbe. Kaum ein Influencer setzt sich nicht ab und zu mit größeren Lippen und Augen oder mit glatterer Haut in Szene. Der „Pillow Face“ Filter macht sich über diese Schönheitsideale lustig.

„Pretty Little Liars“-Star Ashley Benson nutzt den Efffekt um eine tiefgründigere Message zu verbreiten. Sie schreibt auf Instagram zu einem Selfie: „Hier benutze ich einen Filter und sehe aus wie ein Kugelfisch, der versucht, zu den Frauen in Los Angeles zu passen. Wieso sehen heutzutage alle gleich aus? Lasst uns einzigartig und uns selbst sein.“ Wie recht sie hat! Aber ausprobieren wollen wir den Filter dann doch auch…