Baustart für neues Luxushotel

Umbau im Palais Schwarzenberg

Baustart für neues Luxushotel

Noch heuer sollen die Bagger vor dem Hotel Palais Schwarzenberganrollen. Eröffnen soll das neue Luxushotel voraussichtlich Ende 2011.

Direkt vor dem Barock-Palais wird nun die Tiefgarage errichtet. Bild: (c) ChrissingerLandstraße
Fast wäre das Palais Schwarzenberg dem ewigen Dornröschenschlaf ausgeliefert gewesen. Bereits 2003 wollte Fürst Karl Schwarzenberg das in die Jahre gekommene Hotel zur Nobelherberge aufrüsten. Angebliche finanzielle Schwierigkeiten machten das Projekt zunichte. Im März 2007 einigte sich dann der Fürst mit dem Saudi-Scheich Mohamed Bin Issa Al Jaber. Der international agierende Hotelier (JJW Hotels & Resorts), dem in Wien bereits das Grand Hotel und das The Ring gehören, bekam das Nutzungsrecht für das Hotel Palais Schwarzenberg.

Hinter dem Hochstrahlbrunnen entsteht das neue Luxus-Hotel. Bild: (c) ALLBaustart im Herbst
Nun werden in wenigen Wochen die Bauarbeiten starten. Begonnen wird mit einer Tiefgarage unter dem Platz vor dem Palais (wurde bereits im Gemeinderat genehmigt). Danach folgen die Sanierung sowie die Um- und Ausbauarbeiten im Hotel – die langwierigen Verhandlungen mit dem Denkmalamt sind endlich abgeschlossen.

Mehr Zimmer

„Das Hotel Palais Schwarzenberg soll das schönste Hotel Europas werden“, kündigte bereits der Al-Jaber-Vertraute Karim Jalloul an. Und auch die Anzahl der Zimmer werde aufgestockt – von derzeit 44 auf rund 80. Platz dafür wird in den ehemaligen Glashäusern gefunden, in denen die Luxus-Suiten entstehen sollen. Auch ein neuer, riesiger Spa-Bereich sei geplant.

Die kompletten Bauarbeiten werden etwa zwei Jahre dauern.