Ballkleid-Tausch für den Klimaschutz

Wiener Ball der Wissenschaften:

Ballkleid-Tausch für den Klimaschutz

Kleidertausch im Sinne der Nachhaltigkeit.

Der Wiener Ball der Wissenschaften steht am 21. Jänner im Zeichen von Biodiversität und Klimaschutz. Weil Ballkleider meist nur selten oder gar nur einmal getragen werden, veranstaltet das Organisationskomitee des Balls gemeinsam mit dem Institut für Molekulare Biotechnologie (IMBA) der Akademie der Wissenschaften (ÖAW) eine "Ballkleid-Tauschparty" am 9. und 10. Jänner sowie am 16. und 17. Jänner.

Swap, don't shop!

"Im Sinne der Nachhaltigkeit und der Ressourcenschonung wollen wir unsere Gäste motivieren, ihre Roben mit anderen Besuchern zu teilen und sich neue Ballkleider aus dem gemeinsamen Fundus auszusuchen", teilten die Organisatoren mit. Für die Tauschparty gebe es bereits großes Interesse auf den Social-Media-Plattformen und viele Anmeldungen.

Mehr Infos: www.wissenschaftsball.at/ballkleidtausch-am-imba