Vierfach-Jackpot um 7,5 Mio. Euro

Was würden Sie tun?

Vierfach-Jackpot um 7,5 Mio. Euro

Das Lotto-Fieber schießt wieder gewaltig in die Höhe: Denn bei der letzten Ziehung gab es wieder keine Sechser. Nach neun Millionen Tipps hätte es laut Statistik eigentlich einen strahlenden Sechser-Gewinner geben sollen. Doch es kam anders. Kein Schein hatte alle Zahlen – 6, 10, 16, 27, 34 und 40 – richtig angekreuzt.

Am kommenden Mittwoch geht es also um einen besonders attraktiven Vierfachjackpot. Anders gesagt: um 7,5 Millionen Euro (!). Wenn es nur einen Gewinner gibt, wäre das der höchste Sechser in der bisherigen Lotto-Geschichte. Doch wer weiß, vielleicht bleibt es auch nach Mittwoch spannend. Denn aus dem letzten Vierfachjackpot – im Mai des Vorjahres – wurde nämlich der erste Fünffachjackpot von Lotto. Der wurde dann von zwei Spielern (zu je 4,9 Mio) geknackt.

Jedenfalls ist dieser Vierfachjackpot der erste in diesem Jahr. Bisher gab es sieben. Der letzte im April 2008 ging nach Salzburg: 6,9 Mio. für einen Sechser.

Übrigens: Der höchste Sechser, der bisher von den Österreichischen Lotterien ausbezahlt wurde, war 7,2 Millionen Euro wert und wurde im Februar 2003 in Vorarlberg ausbezahlt.

Sagen Sie uns Ihre Meinung und posten Sie hier:

Vom Traumurlaub über das Luxusdomizil bis zur langen Nase für den alten Job: Wenn Sie der Glückspilz werden, der die Millionen gewinnt, was würden Sie mit dem Geld machen?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum