Verrückt: Winter fällt heuer aus

Heute bis 20 Grad

Verrückt: Winter fällt heuer aus

Schanigarten statt Skihütte, T-Shirt statt Anorak, Sonnenschein statt Nebel und Schnee: Mitten im November herrscht im ganzen Land Frühlingswetter – am Donnerstag, 19.11., kletterten die Temperaturen auf 17 Grad. Skurril: Am Freitag, 20.11, sind im Westen bei Föhn bis zu 20 Grad möglich und das Hoch namens „Beata“ hält uns zwei Wochen gefangen.

Aktuelles Wetter und Aussichten finden Sie auf www.wetter.at

Experte Alexander Orlik von der Zentralanstalt für Meteorologie (ZAMG) in Wien: „Verantwortlich dafür ist warme Luft, die von den Kanarischen Inseln und Portugal in den Alpenraum strömt.“ Er bestätigt, was sich alle denken: „Es ist viel zu warm für November. Im Westen liegen die Temperaturen sieben Grad über dem langjährigen Mittel, in Wien fünf Grad.“

Die Österreicher sind davon begeistert: „Ich finde das Wetter super. Es gibt nichts Schöneres als den goldenen Herbst“, sagt Helge Münkel (29) aus Wien.

wetter_prognose © TZ Österreich Langzeitprognose: Weiße Weihnachten nur zu 20 % wahrscheinlich. Bild: (c) TZ Österreich

Wärme bleibt
Und es bleibt warm: „Am Wochenende erwarten wir viel Sonnenschein. In 2.000 Meter wird es sogar 10 bis 13 Grad haben“, sagt Orlik. Bei einzelnen Wetter-Stationen wackeln in den nächsten Tagen die Rekorde. Der Ewigrekord (7. November 1997, 26.3 Grad in Weyr, Anm.) wird aber nicht fallen.

Kehrseite
Echter Pistenspaß ist erst ab 2.000 Metern möglich, darunter herrscht grüne Fadesse – eine Katastrophe für Wintersportler und Tourismus. Die meisten Ski-Openings wackeln. Sportgeschäfte zittern um ihre Umsätze. Und der Glühwein am Christkindlmarkt schmeckt bei 15 Grad auch nicht so lecker.

Experte: „Wechselhaftes Wetter im Dezember“
Überhaupt dürfte heuer im Tal der Winter ausfallen: „Bis in die erste Dezemberwoche bleibt es warm mit Temperaturen über 10 Grad. Dann kommt wechselhaftes Wetter, mal winterlich, dann wieder warm. Richtig viel schneien wird es nur in den Bergen“.

So werden weiße Weihnachten zum Zitterspiel. Brandt: „In der Wiener City liegt die Wahrscheinlich dafür nur bei 20 Prozent, in Linz bei 50 Prozent.“ Lange hält sich der Winter nicht, Mitte Februar wird es wieder warm.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum