19. Juni 2018 10:30
XXL-Liebesshow
Stadion gemietet für irren Antrag
Antrag der Superlative: Zum Ring gab es ein pinkes Auto. 
Stadion gemietet für irren Antrag
© www.instagram.com/maryammattii/

Ein Neuseeländer bereitete seiner Liebsten eine Überraschung, die ihresgleichen sucht: Um seinem Hochzeitsantrag den passenden Rahmen zu verleihen, mietete Josef Rakich das Eden Park Stadium in Auckland und ließ seine Freundin Mimi mit dem Helikopter einfliegen. Kurz nach der Landung durfte seine Herzensdame ihre Augenbinde abnehmen. Eine überdimensionale Geschenkpackung wartete darauf, von Mimi geöffnet zu würden. Die Überraschung war perfekt: Luftballone entstiegen dem riesigen Paket und dahinter verbarg sich ein pink lackierter Range Rover. Die Frage aller Fragen - "Will you marry me?" - stand auf der Windschutzscheibe.

 

 

Yesterday I asked the the girl of my dreams to spend the rest of her life with me! ❤️???? @maryammattii #WifeToBe

Ein Beitrag geteilt von Josef Rakich - New Zealand (@josefrakich) am

 

Mit diesem Präsent und einem Diamantring hielt Josef vor Familie und Freuden um Mimis Hand an. Die überglückliche Frau sagte "Ja" und ließ ihren Emotionen freien Lauf. Auf Instagram entwickelte sich dieser Antrag der Superlative zum Klick-Hit - binnen weniger Stunden wurde das Video über eine Million Mal geklickt. 

Sehen Sie hier das Video:

 

I will never finish falling in love with you ♥️ @josefrakich - ???? small snippet by the talented @ciderfilms

Ein von @ maryammattii geteilter Beitrag am