Social Media macht Heiraten teurer

Alles für den Auftritt

Social Media macht Heiraten teurer

Schöne Fotos gefällig? Das kostet. Wunderschöne, originelle, idyllische Fotos sollen es sein? Das kostet noch mehr.

Sozialer Druck zu "fotogener" Hochzeit

Eine Umfrage der britischen Onlineplattform "Hitched" ergab, dass Heiraten immer teurer wird. Diese Tatsache alleine ist wenig überraschend, der Grund dafür jedoch sehr wohl: Als einen der Hauptgründe für die wachsenden Budgets nämlich gaben Paare Soziale Netzwerke an - im speziellen Instagram.

Der Druck, die eigene Hochzeit besonders "instagramwürdig" zu gestalten, brachte die britischen Newlyweds dazu, durchschnittlich rund 50 Prozent mehr für den schönsten Tag des Lebens auszugeben als noch vor fünf Jahren. Besonders die Altersgruppe der Millennials nutzt Instagram & Co. als Inspiration für die eigene Hochzeit, was die Ansprüche und Ausgaben rasant ansteigen lässt. Besonders hoch zu Buche schlagen sollen laut Hitched-Umfrageergebnis Hochzeitslocation und Flitterwochen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum