Rückläufiger Uranus: So verändern wir uns bis 2020

Planetenwechsel

Rückläufiger Uranus: So verändern wir uns bis 2020

Das Jahr 2019 ist ein turbulentes Planetenjahr. Merkur und Jupiter haben in den vergangenen Monaten für persönliche Veränderungen gesorgt, nun rückt der Uranus als treibende Kraft nach. Seit dem Wochenende steht der Planet ist rückläufig im Stier und macht klar Schiff.Bis zum 10. Jänner 2020 bleibt uns diese Konstellation erhalten und bringt viel Wandel mit sich. Man sieht die Dinge klarer, kann seine eigene Position besser einschätzen - privat als auch beruflich- Weiterentwicklung. Wir erkennen nun langsam, welches Thema die zweite Jahreshälfte dominieren wird.

Carpe diem!

Auch der Einfluss des Jupiters ist deutlich spürbar. Er steht nun im Schützen und bringt uns jede Menge Optimimus. Der Glücksbringer unter dem Planeten, gepaart mit der Willensstärke des Schützen, fördert die Selbstliebe: In diesem Sinne: Glauben Sie an sich und nützen Sie diese Sternstunde für emotionales Wachstum.

 

Der Einfluss des Uranus auf Ihr Sternzeichen

WIDDER: Wer gerne mehr ausgibt, als er verdient, sollte das zweite Halbjahr zur Sortierung seiner Finanzen nützen.

STIER: Verwiklichen Sie Ihre Träume - Uranus unterstützt Sie dabei.

ZWILLINGE: Wer sind ihre wirklichen Freunde? In der zweiten Jahreshälfte kristallisieren sich ihre echten Lebensmenschen heraus.

KREBS: Erweitern Sie ihren Freundeskreis! Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für Networking - privat und beruflich.

LÖWE: Nützen Sie ihre Jobchancen - Uranus unterstützt Sie beim Erklimmen der Karriereleiter. Wenn beim jetzigen Job die Luft raus ist, wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt für eine Neuorientierung.

JUNGFRAU: Ihre künstlerische Ader tritt in den kommenden Monaten zutage! Das beflügelt auch Ihr Sexleben.

WAAGE: Die zweite Jahreshälfte steht im Zeichen der Selbstliebe. Gönnen Sie sich den langersehnten Urlaub, gehen Sie einer neuen Leidenschaft/ neuem Hobby nach und  nehmen Sie sich Zeit für sich.

SKORPION: Geben Sie der Liebe eine Chance! Komplizierte Beziehungen können jetzt neu erblühen.

SCHÜTZE: Es gibt zwei Schütze-Typen: Die einen verfolgen jetzt ihre großen Träume, die anderen werden die zweite Jahreshälfte ganz gemütlich ausklingen lassen. Beides ist gut!

STEINBOCK: Die Liebe ist das große Thema des ausklingendes Jahres. Singles sind in Flirtlaune, in Partnerschaft lebende Steinböcke bekommen Lust aufs Heiraten. Wer Liebeskummer hat, kommt endlich über den Ex hinweg.

WASSERMANN: Die zweite Jahreshälfte wird sehr pragmatisch: Endlich haben sie Ihren Kopf nicht mehr in den Wolken sondern konzentrieren sich auf Tatsachen.

FISCHE: Sie kommen jetzt richtig in Fahrt und glauben endlich an sich! Bravo! Mehr davon bitte!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum