„Lichtnahrung“: Drei Monate lebte sie von Luft und Sonne

Gefährliche Esoterik-Diät

„Lichtnahrung“: Drei Monate lebte sie von Luft und Sonne

Licht und Atmung als Lebenselixir? Anhänger der „Breatharianismus“-Bewegung sind überzeugt davon, dass der Mensch keine feste Lebensmittel zu sich nehmen muss, um ausreichend mit Nährstoffen versorgt zu sein. Auch die Amerikanerin Audra Bear behauptet, allein von Energien der Sonne, Luft, "emotionaler Energien" und Smoohies leben zu können. Im Zuge einer Fastenkur  hat die 25-Jährige angeblich 97 Tage  keine konventionellen Lebensmittel zu sich genommen. Stattdessen tankte sie Sonnenlicht, bündelt Energien durch eine bestimmte Atemtechniken und trank Säfte und Smoothies.

Irrsinniges Lebenskonzept

Die Basis ihrer "Ernärhungspyramide", der sogenannten "Prana“-Pyramide, ist Liebe. Die Batterien lädt sie mit Lebensenergien ("Prana"), Sonne, Kräutern, Säfte, Wasser und Smoothies auf. Feste Nahrung nimmt kommt ihr nicht auf den Teller!  „Ich hatte niemals vor, mit dem Essen aufzuhören, aber als ich täglich mit 40-minütigem„Breathwork“ begann, hatte ich nach 5 Tagen keinen Appetit mehr auf feste Lebensmittel.“

Seit dieser Umstellung hat Audra laut eigenen Angaben nur einen halben Kilo Gewicht verloren, dafür aber an Lebensqualität dazugewonnen, behauptet sie: „Ich habe ein höheres Energielevel, meine Sinne sind geschärft und ich habe mich noch nie zuvor so gesund gefühlt“.

Lichtnahrung kann zum Tod führen!

Doch Experten warnen vor dieser gefährlichen Lebensweise. Der Breatharianismus“ bzw. „Lichtnahrung“ wird der Esoterik zugerechnet und hat schon einige Todesopfer unter den Anhängerin des Konzepts gefordert. Vor zwei Jahren verstarb ein 22-jähriher Deutsche, der seinen Körper nur mit Sonnenlicht ausreichend zu versorgen glaubte.

Studie widerlegt Mythos der "Lichtnahrung"

Im Jahr 2008 veröffentlichte die Universität Bern eine Studie, in der der bekannte „Lichtesser“ Michael Werner zehn Tage lang begleitet wurde. In diesem Zeitraum nahm er nur Flüssigkeit zu sich, wie er es angeblich sonst auch tut. Allerdings wurde festgestellt, dass Werner in der Beobachtungszeit deutlich Gewicht und Leistungsfähigkeit verlor. Die Studie kam zu dem Schluss, dass Werner Behauptung, sich nur von Licht und Luft ernähren zu können, nicht stimmen kann und widerlegte diese.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum