07. November 2018 10:26
Rebel Wilson
Kontroverse um Plus-Size-Aussage
"Nicht nur falsch, sondern unglaublich schädlich"
Kontroverse um Plus-Size-Aussage
© FilmMagic

Die australische Hollywood-Schauspielerin Rebel Wilson hat sich zerknirscht gezeigt, nachdem sie in einem Interview behauptet hatte, sie sei die erste schwergewichtige Schauspielerin in einer romantischen Komödie. "Ich habe es am angemessenen Respekt für diejenigen mangeln lassen, die vor mir diesen Berg bestiegen haben", betonte sie.

Was sie gesagt habe, sei "nicht nur falsch, sondern auch unglaublich schädlich" gewesen. Der Star aus Filmen wie "Pitch Perfect" hatte im Gespräch mit Talkmasterin Ellen DeGeneres zu ihrem jüngsten Streifen "Isn't It Romantic" gemeint, sie sei "stolz, das allererste Plus-Size-Mädchen zu sein, das Star einer romantischen Komödie ist". In sozialen Medien hatten daraufhin zahlreiche Nutzer umgehend darauf hingewiesen, dass auch andere eher vollschlanke Schauspielerinnen wie Queen Latifah, Melissa McCarthy oder Ricki Lake bereits in solchen Filmen gespielt hätten. In einer Reihe von Tweets schrieb Wilson daraufhin, es tue ihr "sehr leid".