Instagram: Haben Sie auch Follower verloren?

Blogger und Stars vom Bug betroffen

Instagram: Haben Sie auch Follower verloren?

Binnen Sekunden verloren weltweit Instagram-User Follower - mitunter in sechsstelliger Höhe. Ariana Grandes Account zählte Anfang der Woche noch 142 Millionen Follower, mittlerweile ist er um 3 Millionen geschrumpft. Kylie Jenners wurde ebenfalls um 3 Millionen Follower erleichtert. Bei den gelöschten Accounts handelt es sich um einen Bug. Wie Instagram mittlerweile bestätigt hat, ist ein technischer Fehler für den Userschwund verantwortlich. Man arbeite unter Hochdruck an einer Behebung des Bugs. Insbesondere bei Bloggern und Influencern stellen die Followerverluste ein Problem dar, weil es ihre Reichweite mindert, was sich wiederum negativ auf Kooperationen auswirkt.

Keine geplante Lösch-Aktion

Laut Instagram soll das Problem am Freitag wieder gelöst sein. In den vergangenen Wochen kursierte auch das Gerücht, das die Betreiber des Fotonetzwerks ab März im großen Stil "ausmisten" wollen. Dass inaktive Accounts gesperrt werden sollen, hat sich aber mittlerweile als Falschmeldung herausgestellt.  
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum