Herzogin Kate: Darum trägt sie die Haare fast immer offen

Beauty-Geheimnis

Herzogin Kate: Darum trägt sie die Haare fast immer offen

Ist Ihnen aufgefallen, dass Herzogin Kate (37) kaum jemals mit Pferdeschwanz abgelichtet wird? Bei öffentlichen Auftritten setzt sie fast ausschließlich auf Wallemähne mit Locken, bei hochgesteckten Haaren ziert zumeist ein Hut oder königlicher Schmuck den Kopf. Der Grund dafür liegt in Kates Jugend. Eine Operation im Kindesalter hinterließ eine 8-cm-lange Narbe, welche bei zurückfrisiertem Haar sichtbar ist.

Auf diesem Bild erkennt man die Narbe unter dem zurückgestecktem Haar.
Herzogin Kate Narbe © Getty Images

Narbe an der Schläfe verschwindet unter Haarpracht

Fans wurden bereits 2011 auf dieses "Makel" aufmerksam, im Vorjahr bestätige der Kensington Palast, dass die Narbe aus Kates Kindheitstagen stammt. Die Hintergründe für den Eingriff sind unbekannt und wurden vom Pressesprecher der Royals nicht weiter erläutert – vollkommen zurecht! Auch wenn die britische Adelsfamilie permanent im Auge der Öffentlichkeit steht, haben ihre Mitglieder ein Anrecht auf Privatsphäre. 

Kate verbirgt die sichtbaren Spuren der Operation hinter ihren Locken.
Herzogin Kate © Getty Images

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum