Diese Frau bekam Fünflinge!

Auf natürlichem Wege

Diese Frau bekam Fünflinge!

Stellen Sie sich vor, sie haben drei entzückende Kinder. Sie und ihr Ehemann beschließen, dass ein viertes Baby ihr Familienglück perfekt machen würde. Also versuchen Sie, auf natürlichem Wege, schwanger zu werden. Und tatsächlich! Schon kurze Zeit später halten Sie einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen. Auch der Arzt bestätigt Ihnen, dass Sie ein Baby erwarten. Überglücklich genießen Sie die Schwangerschaft. Weil Sie sicher gehen wollen, dass ebendiese ohne Komplikationen verläuft, machen Sie einen Ultraschalltermin aus. Der Arzt streicht ihnen das unsäglich kalte und glibberige Gel auf den Bauch, setzt das Ultraschallgerät an und…..schweigt. Er sagt erstmal nichts. Sie werden schon panisch, bis er die Stille endlich unterbricht: „Ich sehe mehr als nur einen Herzschlag.“ „Sind es Zwillinge???“ fragen Sie, erfreut und schockiert zugleich. Und der Arzt antwortet: „Hier ist das erste Herz….hier das Zweite…drei………vier……………..fünf. Fünf. Sie erwarten Fünflinge.“ Sie halten es erst für einen Scherz. Für eine Unmöglichkeit. Doch der Arzt versichert Ihnen: Statt einem Baby wird es fünf geben. Eine Chance von 1 zu 60 Millionen.

Was unglaublich klingt, ist einem Ehepaar aus Australien tatsächlich passiert. Kimberly wurde auf natürlichem Wege mit Fünflingen schwanger. Der Arzt riet ihr aus Risikogründen, zwei der Babys abzutreiben, doch sie und Ihr Mann Vaughn entschieden sich, alle Babys zu behalten. Am 28. Januar 2016 war es schließlich soweit: Kimberly gebar ihren Nachwuchs, vier Mädchen und einen Jungen. Die Kinder sind gesund, erstaunlich stark, und inzwischen genau so fit wie andere Neugeborene auch.

Jetzt  kämpfen sie mit den Alltagsproblemen einer Familie, mit drei Kleinkindern und fünf Neugeborenen. Immer wieder haben sie freiwillige Helfer, die sie beim Wickeln, Füttern und Besorgungen machen unterstützen. Sie haben noch oft Arzttermine, um sicher zu gehen, dass sich die Kleinen gut entwickeln. Für einen Besuch müssen sie mit drei Autos fahren. Deswegen wollen sich Kim und ihr Mann jetzt einen günstigen Mini-Bus kaufen, um alle Kinder und alles nötiges Equipment unterzubringen. Doch bei so vielen Kids ist das Geld knapp. Deswegen hat Kims Oma Denise eine „Go Fund Me“ Seite erstellt, um Spenden für das Paar, dass von Fünflingen überrascht wurde, zu sammeln. Wenn Sie den beiden helfen wollen, können sie das HIER tun.

Diashow #surprisedbyfive - Australierin von Fünflingen überrascht

#surprisedbyfive - Australierin von Fünflingen überrascht

#surprisedbyfive - Australierin von Fünflingen überrascht

#surprisedbyfive - Australierin von Fünflingen überrascht

#surprisedbyfive - Australierin von Fünflingen überrascht

#surprisedbyfive - Australierin von Fünflingen überrascht

#surprisedbyfive - Australierin von Fünflingen überrascht

#surprisedbyfive - Australierin von Fünflingen überrascht

1 / 7

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum