Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

Schreck lass nach!

1 / 15

Das perfekte Halloween-Outfit

Halloween steht vor der Tür und sie wissen noch nicht wie Sie sich kostümieren? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Von der gruseligen Untoten bis zur indischen Gottheit – mit diesen Kostümierungen jagen Sie garantiert jedermann einen Schrecken ein.

Styling-Tipps
Grundieren Sie Ihr Gesicht möglichst blass und matt, um den perfekten „Geister-Look“ zu bekommen. Aber auch Hexen und vor allem Vampire à la Twilight sind in: Hierzu empfiehlt sich weiße oder hellgrüne Grundierung, oder auch Make-up, das mindestens zwei Nuancen heller sein sollte als Ihr Hautton. Hals und Ohren nicht vergessen! Eventuell auch die Hände „erblassen“ lassen.

Die wichtigsten Accessoires jeder Halloweenverkleidung sind Einzelteile aus Plastik oder Latex. Krumme Nasen, schiefe Zähne, spitze Kinnpartien oder auch Warzen, Narben und ähnliche Abscheulichkeiten können in Spielzeuggeschäften oder auch übers Internet sehr billig erworben werden.

Für die Vampirinnen unter uns: Die unerlässlichen Blutspuren auf Kleidung und Gesicht lassen sich mit Theaterblut oder rotem Nagellack nachbilden. Auf die Haut aufgetragen, lässt sich der Nagellack ohne Probleme wieder ablösen (auch im Gesicht).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum