Barbie mit Vielfalt

Endlich!

Barbie mit Vielfalt

Auf eine „mehrdimensionale Sichtweise auf Schönheit“ setzt man ab heuer im Hause Mattel. Der Spielzeugriese sorgt mit der neuen Barbie-Kollektion für Furore. Denn: Barbie 2020 ist nicht mehr bloß blond, langbeinig und großbusig – sie zeigt sich so vielseitig, wie Frauen in der Realität sind.

Umdenken in der Branche

Von kurvig über glatzköpfig, mit Weißfleckenkrankheit, im Rollstuhl oder auch mit Beinprothese – die Spielzeugpuppe beweist jetzt wahrlich Diversität. Man wolle damit Kindern das Spielen von noch mehr Geschichten, die sie in ihrer Welt um sich sehen, ermöglichen, erklärte man. Nichtsdestotrotz sei es aber wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Puppe dennoch nicht die Realität widerspiegle. Schließlich haben auch die neuen Barbies perfekt symmetrische Gesichter – und Plastikhaut. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum