20er vs. 30er: So ist es wirklich

Veränderungen mit den Jahren

20er vs. 30er: So ist es wirklich

Selbst wenn man sich noch wie 18 fühlt. Einige Veränderungen kann man nicht verleugnen.

Dreißig über Nacht. Irgendwie fühlt sich nichts anders an als gestern, als man noch süße 29 war. Die Panik, die man sich über Monate gemacht hat, scheint vollkommen unbegründet gewesen zu sein. Denkste! Denn nach und nach schleichen sich kleine aber feine Veränderungen ein. Wenn Sie schon in den 30ern sind, wissen Sie ja wovon wir reden. Ansonsten sollten Sie weiterlesen um sich mal auf das 'Schlimmste' vorbereiten zu können. Keine Sorge, vieles wird auch besser!

20er vs. 30er: So ist es wirklich 1/5
Der Samstagabend
In den 20ern: PAAARTY! Erst Vorglühen bei Freunden, gegen Mitternacht geht’s dann in den Club und dann wird gefeiert bis zum Morgengrauen. So sieht jeder Samstagabend aus. Und an guten Wochenenden fängt die Party schon am Freitag an.
In den 30ern: Der Plan mal wieder tanzen zu gehen, steht seit Wochen. Blöd nur, dass es so spät losgeht. Und dass es so kuschelig auf der Couch ist. Dann eben doch erst nächsten Samstag…