Slideshow

Liebeskummer und Trennungsschmerz

Liebeskummer und Trennungsschmerz

Löschen Sie den Ex-Partner aus Ihren Facebook-Kontakten
Jüngste Studien belegen: das Aufrechterhalten des Facebook-Kontakts kann den Trennungsschmerz wesentlich verschlimmern und unnötig herauszögern. Ein einziger Klick genügt und Sie sparen sich viel unnötigen Kummer!  Und die Telefon-Nummer auch gleich löschen: So kommen Sie gar nicht in Versuchung, Kontakt mit dem Ex-Partner aufzunehmen.

Erinnerungen wegpacken
Dasselbe gilt für Fotos, Geschenke etc. In einen Karton und ab in den Keller damit.

Freunde und Familie
Sie sind nicht allein! Nahestehende Personen sind gerade in dieser Zeit eine wichtige Stütze. Nehmen Sie die Hilfe an.

Weinen
Das hilft erstmal. Und viel Schokolade – Endorphine können Sie nämlich jetzt gut gebrauchen.

Die schlechten Zeiten
Listen sie alle negativen Dinge auf, die die Beziehung in die Brüche haben gehen lassen. Nach einer Trennung tendiert man dazu, sich vornehmlich an die schönen Zeiten zu erinnern. Mit einer Contra-Liste führen Sie sich die Makel des Ex besser vor Augen.

Ablenkung
Suchen Sie eine sinnvolle Ablenkung: Gehen Sie unter Leute, treten Sie Clubs oder Vereinen bei, probieren Sie eine neue Sportart aus. Sprich: Lernen Sie neue Leute kennen und erweitern Sie Ihren Horizont.

Krempeln Sie Ihr Leben um
Ein neuer Haarschnitt? Ja, das hilft tatsächlich. Die Wände in der Lieblingsfarbe streichen? Warum nicht! Setzen Sie visuelle Impulse für einen Neuanfang.

Kontaktabbruch
Distanzieren Sie sich vorerst von Ihrem Expartner, nehmen Sie keinen Kontakt auf. Ein frühzeitiges Wiedersehen kann Wunden aufreißen bzw. falsche Hoffnungen aufkeimen lassen. Später, wenn genügend Zeit verstrichen ist und sie die Beziehung verarbeitet haben, besteht noch immer die Möglichkeit einer Freundschaft.