US-Musicalstar Kathryn Grayson gestorben

Die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Kathryn Grayson, die durch Musicals wie "Showboat" und "Kiss Me Kate" bekannt wurde, ist tot. Sie starb im Alter von 88 Jahren in ihrem Haus in Los Angeles, berichtete das Branchenblatt "Hollywood Reporter" am Donnerstag unter Berufung auf Graysons langjährige Sekretärin.

Den Höhepunkt ihrer Karriere feierte Grayson im Hollywood der 40er und 50er Jahre, als Musicals hoch im Kurs standen. Mit Frank Sinatra und Gene Kelly stand sie 1945 in dem Film "Urlaub in Hollywood" vor der Kamera. Sie sang und schauspielerte auch mit Mario Lanza und Howard Keel.

Die brünette Schönheit, die eigentlich von einer Opernkarriere als Sopranistin geträumt hatte, war bei einer Radioshow einem Talentjäger aufgefallen, der sie nach Hollywood holte. Nach dem Ende ihrer Filmkarriere trat Grayson in Nachtclubs auf und spielte gelegentlich in Fernsehproduktionen mit. Auf dem Hollywood Walk of Fame erinnert ein Stern an sie.