Wer zuletzt lacht...

"Twilight"-Star Lautner ist wenig selbstbewusst

Amerikas neuer Teenie-Star Taylor Lautner hatte einen schweren Stand in der Schule. Das erzählt der 17-Jährige im Interview mit dem US-Magazin "Rolling Stone", aus dem "Usmagazine.com" zitiert.

"Ich war nie besonders selbstbewusst. Weil ich Schauspieler war, wurde ich in der Schule schon ein bisschen schikaniert. Nicht physisch, aber die anderen haben sich über mich lustig gemacht... Ich musste mir immer wieder selbst sagen, dass ich das alles nicht an mich heranlasse", so Taylor.

Als Jacob Black zeigt er sich im zweiten Teil der "Twilight"-Saga "New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde" mit einem perfekt durchtrainierten, muskulösen Oberkörper - und die Mädchen liegen ihm zu Füßen. Auf die Frage, ob er seit neuestem mit seiner Namensvetterin Taylor Swift zusammen ist, antwortet er ausweichend: "Vielleicht."