Trauerfeier für Regina Habsburg

Mit einem Requiem in ihrem Heimatort Pöcking haben am Dienstag Verwandte und Freunde Abschied von Regina Habsburg genommen. Ihr 97 Jahre alter Ehemann Otto Habsburg nahm an der Trauerfeier nicht teil. Die fünf Töchter und zwei Söhne waren hingegen mit ihren Familien in die St. Piuskirche an den Starnberger See gekommen.

Regina Habsburg war vor einer Woche 85-jährig nach längerer Krankheit in ihrem Pöckinger Haus gestorben. Am Mittwoch wird sie in der Familiengruft auf der Veste Heldburg in Südthüringen in Deutschland beerdigt. An der vom Augsburger Bischof Walter Mixa zelebrierten Messfeier nahmen auch bayerische Gebirgsschützen und Vertreterinnen des Sternkreuzordens teil. Regina Habsburg stand dem Orden als Schutzfrau vor. Am Ende des Requiems wurde gemeinsam die österreichische Kaiserhymne "Gott erhalte, Gott beschütze unsern Kaiser, unser Land" gesungen. Der Vatikan hatte eigens einen Vertreter zu der kirchlichen Trauerfeier mit rund 600 Teilnehmern geschickt.