Tom Kaulitz zahlt Schmerzensgeld von 1.000 Euro

Der Vorfall, der zu dem Verfahren führte, hatte sich im April 2008 zugetragen. Der Musiker soll damals von einem Mädchen an einer Tankstelle in Hamburg belästigt worden sein. Daraufhin soll er sie geschlagen haben. Über den Ausgang eines zweiten, parallel laufenden Zivilverfahrens, in dem es um möglichen Schadenersatz geht, zwischen Kaulitz und dem weiblichen Fan hüllte sich der Anwalt des Gitarristen in Schweigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden