Tilda Swinton kämpft gegen Donald Trumps Golfplatz

Gegner von Donald Trumps Golfplatz-Projekt in Schottland haben prominente Unterstützung bekommen: Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton (48) hat sich gegen das geplante Luxusressort des US-Immobilienmoguls stark gemacht. Die schottische Schauspielerin unterschrieb eine Petition gegen das umstrittene Bauprojekt an der schottischen Ostküste.

Sie unterstützt damit vier Anwohner, die sich weigern, dem riesigen Golfplatz Platz zu machen. Swinton warf der Trump Organisation am Dienstag "Mobbing" vor. Trumps Sprecher sagte, Swinton sei "schlecht informiert" und stelle sich auf die Seite von "Extremisten". Die Petition haben bisher 14.000 Menschen unterzeichnet. Trump plant seit langem einen Golfplatz plus Hotel an der Küste von Aberdeenshire. Die schottische Regierung hat bereits grünes Licht für das mehr als eine Milliarde Euro teure Projekt gegeben.