Tiger Woods' Frau Elin feierte in Frankreich

Während sich Golf-Superstar Tiger Woods nach Bekanntwerden seiner zahlreichen Affären weiter im Verborgenen hält, vergnügte sich seine Frau Elin Nordegren im französischen Wintersportort Chamonix. Das "Us"-Magazin berichtete online, dass Nordegren den Jahreswechsel sowie ihren 30. Geburtstag in dem Ort feierte. "Elin wirkte glücklich und lächelte", zitierte die Zeitschrift eine Augenzeugin.

Der Zeitschrift zufolge hatte sich die blonde Schwedin mit ihrer Schwester in einem Fünf-Sterne-Chalet einquartiert, fuhr tagsüber Ski und umgab sich am Abend mit Freunden und Familienmitgliedern. Für ihre Geburtstagsfeier wählte sie nicht das exklusive Hotelrestaurant, sondern ein Lokal am Ort, schrieb auch das "People"-Magazin.

Derweil hat sich bereits der dritte Sponsor, der Telefonriese AT&T, von dem weltbesten Golfer Tiger Woods getrennt. Nach seinem bizarren Autounfall Ende November waren Berichte über angeblich bis zu 14 außereheliche Affären des 34-Jährige laut geworden. Woods entschuldigte sich auf seiner Internetseite bei Fans, Golfverbänden und Sponsoren für sein Verhalten und kündigte eine unbefristete Auszeit an, in der er sich ausschließlich seiner Familie widmen wollte.