"Scrubs"-Star Zach Braff dementiert eigenen Tod

"Scrubs"- Schauspieler Zach Braff (34) musste Gerüchte dementieren, er habe eine Überdosis Pillen geschluckt. Per Facebook-Video stellte er klar, dass er keineswegs tot sei.

"Ich lebe. Ich bin bei 'Scrubs' und drehe die neue Episode, das ist wohl ein bisschen so, als würde ich sterben", so der Schauspieler, der aus der TV-Serie aussteigt. "Außerdem würde ich für einen Selbstmord nie im Leben Pillen nehmen. Wenn ich das wirklich vorhätte, würde ich es so machen wie alle - mich mit Töpfen und Pfannen (zu Tode) schlagen", scherzte Braff.