Schönbrunns Orang-Utan-Dame Nonja ist auf Facebook

Artikel teilen

Von manchen wird das soziale Internet-Netzwerk Facebook angesichts seiner vor allem zu Beginn sehr jungen Anhängerschaft liebevoll "Fratzennet" genannt. Jetzt könnte es mit Fug und Recht bald in "Affennet" umbenannt werden: Denn die künstlerische Orang-Utan-Dame Nonja des Wiener Tiergartens Schönbrunn schickt sich an, einer der neuen Stars bei Facebook zu werden, wie oe3.orf.at berichtete.

Bei Beginn dieser Meldung hatte sie bereits 156 Fans, eine Zahl, die in Sekundenschnelle weiter anstieg. Für Facebook hat die seit 1976 in Schönbrunn weilende und dort malende Nonja Palette und Pinsel mit einer Digitalkamera eingetauscht. Sie stellt sogar eigene Fotos auf Facebook, indem sich die Kamera via WiFi mit der Internet-Plattform verbindet. Initiator des Projekts ist der Tiergarten, dem es um Abwechslung für seine Tiere geht. Nicht zuletzt deshalb stellte man den Orang-Utans die Kamera zur Verfügung. Übrigens: Am Ende der Meldung hatte Nonja bereits mehr als 220 Fans.

INFO: http://www.facebook.com/pages/Nonja/190010092116#

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo