Stones wollen Trunkenbold Ron Wood nicht mehr

Ron Wood kämpft gegen den Alkohol

Rolling Stone Ron Wood müht sich redlich, vom Alkohol loszukommen. Wie das Boulevardblatt "The Sun" meldet, versucht er seit neuestem, medikamentös sein Verlangen nach Hochprozentigem zu besiegen. Der Rockgitarrist hofft, dass das Mittel bei ihm gut anschlägt und er um einen Therapieaufenthalt in Londons Reha-Klinik "The Priory" herumkommt.

Ende vergangener Woche hatte der 62-Jährige kurz dort vorgesprochen, das Haus aber nach einer Stunde wieder verlassen. Ein Freund sagte: "Er hat sich für den kalten Entzug entschieden." Die Stones hatten Wood vor kurzem gedroht, ihn nicht auf die geplante Welttournee mitzunehmen, wenn er seine Alkoholsucht nicht alsbald in den Griff bekäme.