Robin Wright geht es blendend

Hollywood-Schauspielerin Robin Wright geht es seit der Trennung von ihrem langjährigen Ehemann Sean Penn bestens. Sie strich den Zusatz "Penn" aus ihrem Nachnamen und färbte sich ihre blonden langen Haare brünett.

"Das ist ein Neuanfang für mich", sagte sie laut "New York Post" bei der Premiere ihres neuen Films "The Private Lives of Pippa Lee" in Manhattan. Der Film von Regisseurin und Drehbuchautorin Rebecca Miller, Ehefrau des Oscar-Gewinners Daniel Day-Lewis und Tochter des US-Autors Arthur Miller, handelt von einer Frau, die eine Affäre mit einem jüngeren Nachbarssohn anfängt, als sie herausfindet, dass ihr Ehemann sie ebenfalls betrügt.